Aktuelle Bildausstellung in unserem Atelier

Foto: Werner Hörl
Foto: Werner Hörl

Nabaa Alawam, geboren 1998 in Basra/Irak ist 2015 nach einer abenteuerlichen Flucht nach Österreich gekommen und lebt seit 2019 in Fieberbrunn. Noch immer kämpft sie um ein Bleiberecht in Österreich. Am Bürglkopf hat sie mit dem Malen begonnen und stellte bei KUNSTFIEBER bereits zweimal aus, ebenfalls konnte man ihre Bilder im Jakobskreuz bewundern.

Der St. Johanner Künstler Reinhard Waldner hat ihre Maltechnik verfeinert und gibt ihr immer wieder Unterricht. „Die Kunst ist Nabaa’s Rettungsanker“ titulierte Johanna Monitzer in einem berührenden Bericht im Kitzbüheler Anzeiger und es ist tatsächlich so, dass sich Nabaa mit ihren tiefsinnigen, emotionalen Bildern von ihrer alltäglichen Ungewissheit ablenkt.

Möge die kleine Ausstellung im „Café Laurens & Lena“ den Besuchern viel Freude bereiten, manche Bilder sind käuflich, die Preise sind auf Anfrage. Unverkäuflich ist das Bild „ICH“, Nabaa’s wichtigstes Werk, mit dem ihr künstlerisches Werk begann…